aa
aa

Kontakt:

Tel: +49 591 54121,

Fax: +49 591 58602,

info@aids-hilfe-emsland.de 

Unsere Angebote in den Justizvollzugseinrichtungen:   

  •  

 

Die AIDS-Hilfe Emsland e.V. führt Arbeitskreise zu den Themen HIV,STIs,Sexualität und Drogen, Gesundheitsprävention und Selbstbestimmung in Haft durch:

 

  • Gruppe 1: "Knackpunkt" donnerstags, JVA Lingen Groß-Hesepe 
  • Gruppe 2: "Rastplatz" montags, JVA Lingen 1, Kaiserstraße
  • Gruppe 3: "Plauderstübchen" für Frauen dienstags, JVA LIN 1

 

Diese Arbeitskreise finden auch in pädagogischer Verantwortung

des Vereins Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. statt.

 

 

Des weiteren finden folgende Veranstaltungen statt:

  • Durchführung von offenen Angeboten zur Kontaktaufnahme zu Inhaftierten (Frühstück, Grillnachmittag...)

  • Informationsveranstaltungen zum Thema HIV/AIDS und Hepatitis in den JVA-internen Gruppen (u.a. Therapievorbereitungsgruppe, Soziales Training)

  • Beratung von Inhaftierten zum Thema HIV/AIDS (Kontaktaufnahme häufig über Pfarrer, Suchtberatung, Sozialarbeiter, Psychologen, Abteilungsleiter...)

  • Betreuung von Menschen mit HIV/AIDS in der Zeit ihrer Inhaftierung, Förderung sozialer Bindungen (zu Familie, Freunden)

  • Betreuung von Personen, die zeitweise aus anderen JVA’en in das JVK überstellt werden und sonst durch andere AIDS-Hilfen betreut werden

​​

  • Durchführung von “begleiteten Ausgängen”

  • Maßnahmen zur Entlassungsvorbereitung (Hilfen bei Antragstellungen, Wohnungs- und Arbeitssuche...) sowie Hilfen bei der Wiedereingliederung.                                                                                

AIDS-Hilfe Emsland e.V., Mühlenstiege 3, 49808 Lingen,

AIDS-Hilfe Grafschaft Bentheim, Große-Gartenstraße 14, 49528 Nordhorn

Tel: 0591 54121- Email:  info@aids-hilfe-emsland.de

Spendenkonto: Sparkasse Emsland IBAN: DE28 2665 0001 0000 0227 80

Druckversion | Sitemap
© AIDS-Hilfe Emsland e.V.